Europäischer Computerführerschein (ECDL)

Europäischer Computerführerschein (ECDL)

Was kann ich erreichen?

Der Europäische Computerführerschein ermöglicht einen international einheitlichen Standard für Computerkenntnisse von AnwenderInnen. Kernelemente sind Fertigkeiten im Umgang mit den wichtigsten Programmen wie z.B. Word, Excel oder PowerPoint. Ziel der Ausbildung ist der professionelle und effiziente Einsatz der Programme. Darüber hinaus wird ein grundlegendes Verständnis zu Konzepten wie Datenschutz, Rechtsfragen im Internet, Ergonomie, Privacy und IT-Security vermittelt.

Ziel ist es, Ihnen die Möglichkeit zu geben, die notwendig erforderlichen Prüfungen im Rahmen des Europäischen Computer Führerscheins (ECDL) abzulegen. Das JBBZ als zertifiziertes ECDL Prüfungscenter bietet Ihnen einen effizienten Weg, dieses Ziel erfolgreich zu erreichen.

Was lerne ich?

  • einen sicheren und produktiven Umgang mit Computern
  • selbstständiger und motivierter zu arbeiten
  • Anfragen an den IT-Helpdesk zu reduzieren
  • Arbeitsabläufe strukturierter und nachvollziehbarer zu führen oder zu entwickeln
  • auch schwierige und komplexe Aufgaben einfach zu lösen und qualitativ hochstehende Dokumente zu erstellen
  • effizient zusammenzuarbeiten dank einer gemeinsamen Grundlage an Computerkenntnissen
  • Sicherheitsrisiken zu erkennen und entsprechend verantwortungsvoll zu handeln

In den einzelnen 5 Abend-Lehrgängen (LG) werden die Inhalte der Module des ECDL (Europäischer Computerführerschein) unterrichtet. Es kann jeder Lehrgang einzeln gebucht werden. Für das Erlangen des Computerführerscheins ist jedoch die Ablegung aller 7 Teilprüfungen des Computerführerscheins notwendig. Die Teilprüfungen werden in die Skills Card eingetragen. Die ECDL-Skills Card dient als europaweit standardisierter Nachweis ihrer IT-Kenntnisse.

Lehrgang 1: ECDL Modul 4

  • Tabellenkalkulation – Microsoft Excel

Lehrgang 2: ECDL Modul 3

  • Textverarbeitung – Microsoft Word

Lehrgang 3: ECDL Modul 1 und 2

  • Grundlagen der Informations-technologie - Theorie
  • Computerbenutzung und Dateiverwaltung – Microsoft Windows

Lehrgang 4: ECDL Modul  6 und 7

  • Präsentation – Microsoft Powerpoint
  • Information und Kommunikation – Microsoft Outlook und Internet Explorer

Lehrgang 5: ECDL Modul 5

  • Datenbank – Microsoft Access

Voraussetzungen

  • gute Deutschkenntnisse
  • Interesse an Computern und digitalen Medien
  • Engagement

Wie lange dauert die Ausbildung?

Beginn: nach Vereinbarung
Ausbildungsdauer: Je Lehrgang 7 Termine â 3,0 Stunden
Ausbildungszeit: 6 Std./Woche
  nach Vereinbarung

Was sollte ich noch wissen?
Diese Maßnahme ist an einen Unkostenbeitrag gebunden und findet ab 6 TeilnehmerInnen statt. Für Details wenden Sie sich bitte an das Team der Berufsorientierung und –Integration

INFO / KONTAKT

Berufsorientierung und –Integration
T: +43 (0)1 / 33 106 – 150

F: +43 (0)1 / 33 106 – 333
E: bildung@jbbz.at