Shorashim-Fest am 2. Juli 2015: bunt und vielfältig wie nie!

Shorashim-Fest am 2. Juli 2015: bunt und vielfältig wie nie!

Shorashim-Fest: bunt und vielfältig wie nie!

Am Shorashim-Tag erwartet die BesucherInnen heuer eine besonders große Themenvielfalt.
In den Lehrlingsgruppen wird bereits eifrig an den persönlichen Shorashim-Alben gearbeitet.
Die KundInnen der FAI- und MIT-Ausbildung haben in zwei Workshops zunächst Ideen gesammelt, dann die besten ausgewählt und in Arbeitsgruppen Konzepte für die Umsetzung entwickelt.
Und das erwartet unsere BesucherInnen:
Eine Gruppe wird sich auf humorvolle Weise den „angesagten“ Dingen aus der Jugend und Kindheit der KundInnen widmen: Wiedersehen mit Vespa und Glockenhose! Der Sprachenbereich möchte seine BesucherInnen auf eine Sinnesreise schicken, auf der Gerüche, Geräusche und Gegenstände aus der Kindheit wieder wahrgenommen und ertastet werden können.
Essenstrends und Tischsitten im Spiegel der Zeit werden ein weiterer Schwerpunkt sein. Die BesucherInnen werden eingeladen, praktische Erfahrungen am Buffet zu sammeln. Im Sprachenkaffee kann dann in den unterschiedlichsten Muttersprachen unserer KundInnen und MitarbeiterInnen geplaudert werden.
Solcherart gestärkt können unsere Gäste sich dann in den von KundInnen des Sprachenbereichs konzipierten interaktiven Bereich begeben. Dort werden zahlreiche Möglichkeiten geboten, um selbst Dinge auszuprobieren, zu knobeln, mitzuspielen oder sich in Fertigkeiten aus früheren Tagen zu versuchen.
Dies ist nur eine Auswahl an Programmpunkten. Schließlich  soll ja noch nicht alles  verraten werden – nur so viel: Vorbeikommen zahlt sich auf jeden Fall aus.
Wir freuen uns auf einen Besucheransturm am 2. Juli 2015!